theater ensemble: „Project Awareness“ – Demokratie leben! Würzburg Springe zum Inhalt

theater ensemble: „Project Awareness“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.02.18 - 30.04.18
Ganztägig

Veranstaltungsort
theater ensemble Würzburg

Kategorien Keine Kategorien


Das „Project Awareness“ bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines praxisorientierten Workshops auf theatralische Weise mit Stereotypen, sexistischen Verhaltensmustern und (sexuell) übergriffigen Situationen auseinanderzusetzen. In Würzburg ist die Thematik brandaktuell: Immer mehr Menschen fühlen sich im Würzburger Nachtleben nicht wohl, weil sie angegangen oder gar belästigt werden. Die Einladung zu den „Werkstätten für ein diskriminierungsfrei(er)es Nachtleben in Würzburg“ des Würzburger Bündnisses für Zivilcourage im Dezember 2017 bestätigt die Brisanz der Workshop-Inhalte.

Die Teilnehmenden erproben verschiedene Situationen im geschützten Raum der Theaterbühne, reflektieren und diskutieren diese und überlegen sich zudem, welche Handlungsalternativen die dargestellten Problematiken entschärfen können. Aus den improvisierten Szenen wird dann ein kurzes Theaterstück (z.B. Musical) entstehen, das als Arbeitsergebnis präsentiert wird.

Die Intention des Projekts ist es, die Teilnehmenden für einen respektvollen zwischenmenschlichen Umgang zu sensibilisieren, sie auf stereotype Verhaltensweisen aufmerksam zu machen und gemeinsam auf einem humorvollen Weg zu der Thematik ins Gespräch und ins Spiel zu kommen.

Das Project Awareness richtet sich an jugendliche Menschen im Alter von 14 bis 17 Jahren, Theatererfahrung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Im Zeitraum von Februar bis April 2018 sollen vier Workshops mit jeweils 8 bis 10 Teilnehmenden stattfinden. Veranstaltungsort sind die Räume des theater ensembles Würzburg,  in dem auch eine Abschlusspräsentation der Arbeitsergebnisse stattfinden wird.