Verband binationaler Familien und Partnerschaften: Vortrag und Workshop für Eltern Schwarzer Kinder | Demokratie leben! Würzburg Springe zum Inhalt

Verband binationaler Familien und Partnerschaften: Vortrag und Workshop für Eltern Schwarzer Kinder

Am 7. Oktober 2016 veranstaltete der Verband binationaler Familien und Partnerschaften einen Vortrag über Alltagsrassismus und Vielfalt in der Gesellschaft im Buchladen „Neuer Weg“ mit den Referentinnen Tupoka Ogette und Dr. Natasha A. Kelly (Ersatzperson), zu dem ca. 45 Teilnehmer*innen aus verschiedenen Bereichen und Altersgruppen kamen.

Am 8. Oktober folgte ein Workshop für Eltern Schwarzer Kinder in der „Villa Kunterbunt“ mit 11 Teilnehmer*innen: Hierbei standen die Sensibilisierung für Alltagsrassismus und das Anbieten von Handlungsmöglichkeiten im Fokus. Im Anschluss folgte ein afro-deutscher Brunch, bei dem die Idee entstand, regelmäßige Treffen mit einem Spieltreff der Kinder einzurichten.

Ein weiterer Workshop für Jugendliche kam wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht zustande.

Fazit: Die Eltern und weitere Angehörige von afrodeutschen/Schwarzen Kindern, afrodeutschen/Schwarzen Jugendlichen und deren Freunde, Mitarbeiter*innen in Institutionen sowie Personen des öffentlichen Lebens wurden in ihrem Bewusstsein für alltagsrassistische Situationen geschult und friedfertige und selbstbewusste Umgangsstrategien wurden entwickelt.

 

Vortrag Würzburg - Buchladen 07.10-1
Vortrag Buchladen „Neuer Weg“
 
Vortrag Würzburg - Buchladen 07.10.-4

Vortrag Buchladen „Neuer Weg“

 

teilnehmerinnen_empowermentworkshop

Teilnehmer*innen Empowerment-Workshop