PfD Würzburg

„Was brauchen wir für eine Stadt ohne Rassismus?“ – Informationsstand

Samstag, 01.04.2023, 14.00-17.00 Uhr Was brauchen wir für eine Stadt ohne Rassismus? Auf diese Frage wollen wir gemeinsam mit allen Würzburger:innen – mit und ohne Flucht- oder Migrationshintergrund – Antworten suchen. Dafür steht das Team vom Malteser Integrationsdienst mit einem Informationsstand in der Würzburger Fußgängerzone Nähe Dom. Gemeinsam mit Geflüchteten, die nun in Würzburg zuhause …

„Was brauchen wir für eine Stadt ohne Rassismus?“ – Informationsstand Weiterlesen »

„Die Falle“ – Ein Theaterstück über die geschlossene EU-Außengrenze und ihre Missverständnisse im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Blackbox Abschiebung“

Samstag, 01.04.2023, 20.00 Uhr Man kann nicht an der Küste leben, ohne die andere Seite wenigstens einmal gesehen zu haben. In Tanger, Algier oder Tunis sitzen selbst die Katzen im Hafen und schauen auf die andere Seite. Alle wollen dahin. Die meisten träumen davon. Die jungen Leute, die es schaffen in Europa zu landen, versuchen …

„Die Falle“ – Ein Theaterstück über die geschlossene EU-Außengrenze und ihre Missverständnisse im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Blackbox Abschiebung“ Weiterlesen »

„Weibliche Perspektiven im Austausch miteinander, statt übereinander“ – In einem Safer-Space-Workshop sprechen Frauen gemeinsam über strukturellen Rassismus und reflektieren eigene Rassismuserfahrungen. (Teil 2)

Dienstag, 28.03.2023, 10.00-13.00 Uhr Gemeinsam mit der Bildungsreferentin Frau Michaela Krämer laden die Frauen des Projektes Blickpunkt interessierte Frauen unserer Stadtgesellschaft zu einem zweiteiligen Sensibilisierungs- und Empowermentworkshop ein.Unter dem Motto „Weibliche Perspektiven im Austausch miteinander, statt übereinander“ kommen die Teilnehmerinnen communityübergreifend über strukturellen Rassismus und eigene Rassismuserfahrungen ins Gespräch.Im Fokus steht das gegenseitige Empowerment und …

„Weibliche Perspektiven im Austausch miteinander, statt übereinander“ – In einem Safer-Space-Workshop sprechen Frauen gemeinsam über strukturellen Rassismus und reflektieren eigene Rassismuserfahrungen. (Teil 2) Weiterlesen »

„DenkOrt Deportationen 1941-1944 am Hauptbahnhof“ – Führung

Sonntag, 26.03.23, 15.00 Uhr Um 15.00 Uhr findet eine Führung am „DenkOrt Deportationen 1941-1944 am Hauptbahnhof“ statt. Hinweise zum geschichtlichen Kontext, zur Entstehung des DenkOrtes und zu einzelnen Gepäckstücken werden geben. Wo: DenkOrt vor dem Hauptbahnhof, gegenüber der Straßenbahnhaltestelle Infos unter: www.denkort–deportationen.de Ein Angebot vom Verein DenkOrt Deportationen e.V.

„Entlang dem Weg der Erinnerung zum DenkOrt Deportationen am Hauptbahnhof“ – Führung

Sonntag, 26.03.2023, 14.00 Uhr Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Denkmal Platzscher Garten, Friedrich-Ebert-Ring 3, von wo aus wir entlang dem Weg der Erinnerung zum Berliner Ring gehen. An den Stelen erinnern wir an Gegebenheiten im Zusammenhang mit den Deportierten der ersten Deportationen ab 1941. Die Ausgrenzung der Juden damals führte hin zur fabrikmäßigen …

„Entlang dem Weg der Erinnerung zum DenkOrt Deportationen am Hauptbahnhof“ – Führung Weiterlesen »

„Nowruz“ – Iranisches Neujahrsfest

Samstag, 25.03.2023, 18.00 Uhr Die Deutsch-iranische Gesellschaft Würzburg e.V. lädt ein zum  persischen Neujahrfest „Nowruz“. Alle iranischen und persischen  Volksgruppen feiern unabhängig ihrer religiösen Zugehörigkeit das  Frühlings- und Neujahrsfest. Es ist mit seiner 2500 Jahre  währenden Tradition eines der ältesten Feste des persischen  Kulturraums.   Dabei kommt die gesamte Familie, Jung und Alt, auf ihre Kosten. …

„Nowruz“ – Iranisches Neujahrsfest Weiterlesen »

„Was brauchen wir für eine Stadt ohne Rassismus?“ – Informationsstand

Samstag, 25.03.2023, 14.00-17.00 Uhr Was brauchen wir für eine Stadt ohne Rassismus? Auf diese Frage wollen wir gemeinsam mit allen Würzburger:innen – mit und ohne Flucht- oder Migrationshintergrund – Antworten suchen. Dafür steht das Team vom Malteser Integrationsdienst mit einem Informationsstand in der Würzburger Fußgängerzone Nähe Dom. Gemeinsam mit Geflüchteten, die nun in Würzburg zuhause …

„Was brauchen wir für eine Stadt ohne Rassismus?“ – Informationsstand Weiterlesen »

„Die Bürokratie des Bösen: Abschiebungen als koloniales Vermächtnis und rassistische Praxis“ – Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Blackbox Abschiebung“

Dienstag, 21.03.2023, 19.00 Uhr Ausländerbehörde, Polizei, Erstaufnahmeeinrichtungen und BAMF – halten sie ein koloniales Machtverhältnis aufrecht? Die Kampagne »Bürokratie des Bösen« geht der Frage nach, inwieweit diese Institutionen ein tief verwurzeltes rassistisches Weltbild in Realität umsetzen. Der Vortrag ergründet hierbei die Geschichte und Funktion von Abschiebungen sowie der Abschottungspolitik in Deutschland und Europa. Wo: Jugendzentrum …

„Die Bürokratie des Bösen: Abschiebungen als koloniales Vermächtnis und rassistische Praxis“ – Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Blackbox Abschiebung“ Weiterlesen »

„Weibliche Perspektiven im Austausch miteinander, statt übereinander“ – In einem Safer-Space-Workshop sprechen Frauen gemeinsam über strukturellen Rassismus und reflektieren eigene Rassismuserfahrungen. (Teil 1)

Dienstag, 21.03.2023, 10.00-13.00 Uhr Gemeinsam mit der Bildungsreferentin Frau Michaela Krämer laden die Frauen des Projektes Blickpunkt interessierte Frauen unserer Stadtgesellschaft zu einem zweiteiligen Sensibilisierungs- und Empowermentworkshop ein.Unter dem Motto „Weibliche Perspektiven im Austausch miteinander, statt übereinander“ kommen die Teilnehmerinnen communityübergreifend über strukturellen Rassismus und eigene Rassismuserfahrungen ins Gespräch.Im Fokus steht das gegenseitige Empowerment und …

„Weibliche Perspektiven im Austausch miteinander, statt übereinander“ – In einem Safer-Space-Workshop sprechen Frauen gemeinsam über strukturellen Rassismus und reflektieren eigene Rassismuserfahrungen. (Teil 1) Weiterlesen »