Verlegen der 18. Mosaikbodentafel – Demokratie leben! Würzburg Springe zum Inhalt

Verlegen der 18. Mosaikbodentafel

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 09.07.16
14:30 - 19:00

Kategorien Keine Kategorien


Das Islamisch-Bosnische Kulturzentrum, die Ökumenische Nagelkreuzinitiative Würzburg, die Evang. und Kath. Kirchengemeinden in der Zellerau und  „Demokratie leben!“ Würzburg laden herzlich ein:

14.30 Uhr: Beginn des Friedensweges der bosnischen Muslime und ihrer Freunde von der Zellerauer Moschee zum „Denkmal der Versöhnung“.
Treffpunkt: Dr. Maria-Probst-Straße 3, vor dem Vogel Convention Center

15.30 Uhr: Verlegen der 18. Mosaikbodentafel auf dem Wilhelm-Schwinn-Platz „Hoffnung auf Versöhnung zwischen den Religionen und Ethnien in Bosnien-Herzegowina und für gute Nachbarschaft in Würzburg“.

16.30 Uhr im Saal des CVJM direkt am Wilhelm-Schwinn-Platz: Einladung zu einem Bosnisch –Deutschen Kulturfest. „Muslime und Christen leben Nachbarschaft“  Während des Festes Buchpräsentation und Verkauf des neuen Buches von Klaus Beurle, Johanna Falk und Zahir Durakovic  „Brücken der Begegnung Würzburg Bosnien-Herzegowina“