Aktuelles

    Neue Kampagne online: „Vorsicht, Vorurteile!“

    Die Kampagne „Vorsicht, Vorurteile!“ des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufenen Bundesprogramms „Demokratie leben!“ will auf vorhandene Voreinstellungen und Alltagsrassismus aufmerksam machen und zeigen, dass wir alle im persönlichen Umfeld rassistische Handlungen und Aussagen hinterfragen und ihnen

    Zum Artikel »

    Internationale Wochen gegen Rassismus 2021 in Würzburg

    Würzburg macht sich stark gegen Rassismus

    Würzburg setzt ein starkes Zeichen gegen Rassismus und lädt zu unterschiedlichen Veranstaltungen und Aktionen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus ein.

    Dieses Jahr finden sie bundesweit vom 15. –28. März 2021 unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos“ statt. Botschafter im Jahr 2021 ist der bekannte Pianist Igor Levit, der bei seiner Begrüßung der Planungstagung in Mainz betonte:

    „Rassismus ist keine Meinung, es ist eine Einstellung. (…) Menschen zuhören, die nun endlich Gehör finden, ist wichtiger denn je. Auch das ist die Aufgabe (…) der Internationalen Wochen gegen Rassismus“.

    Internationale Wochen gegen Rassismus: Solidarität grenzenlos

    Die Internationalen Wochen gegen Rassismus sind Aktionswochen der Solidarität. Sie rufen auf zu Aktionen gegen Rassismus, für Offenheit und Respekt und verdeutlichen, dass es keinen Platz für Rassismus und Nationalismus in unserer Gesellschaft gibt.

    Anlass für die Aktionswochen ist der 21. März, den die Vereinten Nationen im Jahre 1966 zum alljährlichen „Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung“ ausriefen.

    Veranstaltungen und Aktionen in Würzburg

    In einem gemeinsamen Flyer werden Veranstaltungen, Angebote und Aktionen des Ausländer- und Integrationsbeirats der Stadt Würzburg, des Kulturreferats, der Interkulturellen Frauenarbeit und der Partnerschaft für Demokratie gebündelt vorgestellt.

    close

    Bleibe informiert - abonniere unseren Newsletter